Österr. Netzwerktagung der Gemeinschaftsgärten 2019

Gemeinschaftsgärten und Essbare Gemeinden: Ökologische und gesellschaftliche Akzente setzen!
Fr 20. & Sa 21. Sep. 2019 in Pfons, Tirol

Kräuter ranken aus dem Blumentrog am Dorfplatz! Die Kinder naschen Himbeeren am Spielplatz! Mein Gemüse wächst im Gemeinschaftsgarten! Das Bedürfnis nach gesunden, regionalen Lebensmitteln steigt. In der Essbaren Gemeinde ist die Bevölkerung eingeladen, in Zusammenarbeit ihr Umfeld ökologischer und KOSTbarer zu gestalten – nach dem Motto: Naschen erlaubt statt betreten verboten.

Wie kann es gelingen, gemeinsam Gärten oder essbare Bepflanzungen im öffentlichen Raum zu gestalten? Wie können Menschen motiviert werden, Verantwortung über die Pflege von Bäumen, Beerensträuchern, Kräuterkisten oder andere Gartenelementen im (halb-)öffentlichen Raum zu übernehmen?

Tagungsprogramm

Wir laden dazu ein, Essbare Landschaften mittels Impulsvorträgen, Praxisworkshops und Besichtigungen kennen zu lernen und miteinander in Austausch zu kommen. Wie gemeinschaftliche Gestaltungsprozesse initiiert und Umsetzungsstrategien für Essbare Gemeinden entwickelt werden können, sind ebenso Themen der Tagung wie ganz praktisches Wissen zu Pflanzung und Verwendung von essbaren Wildsträuchern oder der Bau eines Lehmofens im Gemeinschaftsgarten.
Die Veranstaltung bietet auch Raum dafür, eigene Initiativen vorzustellen oder Entwicklungsschritte für eigene Projekte zu planen.
Die Tagung ist zugleich die Österreichische Netzwerktagung der Gemeinschaftsgärten und findet im Rahmen eines grenzüberschreitenden Kooperationsprojektes mit der Gemeinde Sterzing statt.

Hier finden Sie das Tagungsprogramm.

Wichtige Informationen

Termin: Freitag, 20. bis Samstag, 21. September 2019
Ort: Bildungshaus St. Michael, Schöfens 12, 6143 Pfons (Bahnhof Matrei am Brenner), Exkursion am Freitag nach Sterzing
Zielgruppe: GemeinschaftsgärtnerInnen, GemeindevertreterInnen, LandschaftsplanerInnen, HobbygärtnerInnen, Interessierte aus Österreich und Südtirol
Kosten: Tagungsbeitrag € 60 (für beide Tage), € 40 (für einen Tag) inkl. Pausenverpflegung, ohne Nächtigung
              Ermäßigungen für Mitglieder des Tiroler Bildungsforums € 50 bzw. € 35
              Familienpreis: € 100 inkl. Kinderbetreuung
              optional ÜNF im Bildungshaus St. Michael ab € 45 (DZ)/€ 53 (EZ) (beschränkte Zimmeranzahl vorreserviert, daher bitte rasch buchen)
Information unter: gemeinschaftsgaerten@tsn.at bzw. Tel. 0512/581465
Anmeldung: bis 8. September 2019 unter https://forms.gle/tDUnNqqpXxH52JaL6</

blattform unterstützt!

Die Initiative blattform unterstützt die Tagung und vergibt zehn Stipendien (Tagungsbeitrag) an Interessierte. Anmeldung bis spätestens 30. August unter initiative.blattform@gmail.com

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.