Projekt Archive

Waschbetontröge in NASCHbetontröge verwandelt

Mit der Zusage zur Freigabe der Tröge durch das Gartenamt, stand dem Beginn des Trog-Gärtnerns nichts mehr im Wege und die ersten Setzlinge erhielten letzten Samstag ein neues zu Hause. Mit Lastenrädern durch die Stadt Circa zehn TroggärtnerInnen versammelten sich am 24. Mai in ...Weiterlesen

Naschbetontröge 2014: Blühende Inseln für Mensch und Tier

Der Salzburger Verein „blattform“ will auch in diesem Jahr die Stadt zum Blühen bringen und hat aus diesem Grund zu einem InteressentInnen-Treffen eingeladen, bei welchem die Idee „Naschbetontröge: Blühende Inseln für Mensch und Tier“ vorgestellt wurde. Aktion Naschbetontröge startet in das zweite Jahr Zahlreiche ...Weiterlesen

Pflanzerei Schallmoos – der 2. Salzburger Gemeinschaftsgarten

blattform & Pflanzerei, das passt gut zusammen! Wie es dazu kam? Ein BürgerInnenbeteiligungs-Projekt (die Ideenwerkstatt SchallmoosWest) trifft auf zwei Gemeinschaftsgarten-begeisterte Bürgerinnen: Doris und Barbara, Barbara ist auch im Vorstand der blattform aktiv. Die Stadt stellt ein Grundstück zur Verfügung und viele interessierte GärtnerInnen aus ...Weiterlesen

Essbare Stadt – Naschbetontröge für Salzburg

In den Straßen stehen an jeder Ecke graue Waschbetontröge. Manche tragen eine Blumentracht, manche nicht. Die blattform hat sich heuer gemeinsam mit engagierten StadtgärtnerInnen den leeren Betontrögen in Salzburgs Straßen angenommen und für ein wenig mehr Grün und Bunt im Grau gesorgt. Nach dem ...Weiterlesen

Sonnenblumen für Salzburg: Samstag war „Pflanztag“

Letzten Samstag, am 12. Mai wurden quer durch die Stadt Salzburg hunderte Sonnenblumen gepflanzt. Die neue Initiative „blattform“ lud alle ein, sich an der „Aktion Sonnenblume“ zu beteiligen und gemeinsam die Stadt zum Blühen zu bringen. Die Salzburgerinnen und Salzburger sind stolz auf ihre ...Weiterlesen

Basteltreffen zur Aktion Sonnenblume 2012

Alle Sonnenblumen-Standorte werden auch ein Fähnchen mit der Aufschrift „Bitte g(en)ieß mich“ erhalten, die über das Projekt informieren und die Versorgung der Pflanzen sicherstellen sollen. An einem gemeinsamen Bastel-Nachmittag wurden diese mit der Hilfe von vielen fleißigen Händen hergestellt. ...Weiterlesen